Leibrente und Zeitrente

Leibrente und Zeitrente sind ähnliche Modelle und Möglichkeiten um an das fest gebundene Geld in Ihrer Immobilie zu kommen. Beide Möglichkeiten ist gemeinsam, dass Sie in Ihrer Immobilie wohnen bleiben.
Bei der Leibrente wird ein lebenslanges Wohnrecht und eine lebenslange Rentenzahlung vereinbart.

Bei der Zeitrente wird ein zeitlich befristetes Wohnreicht vereinbart. Die monaltiche Zahlung und die Einmalzahlung ist gegenüber der Lebrente höher.

Häufig plant der Verkäufer mit Zeitrente eine Wohnveränderung in wenigen Jahren. Aber auch hier ist eine Flexibilität gegeben, da die Möglichkeit der Verlängerung eingeräumt werden kann.

Auch ist es möglich, das Haus zu verkaufen und den gesamten Kaufpreis zur Verfügung zu haben. Kapitalanleger investieren gerne in vermietete Häuser, sodass die Möglichkeit besteht als Mieter in dem eigenen Haus zu wohnen. Jedoch geht der Verkäufer hier das Risiko ein, gekündigt zu werden. Das Risiko gekündigt zu werden besteht bei der Leibrente und der Zeitrente nicht, da im Grundbuch das Nießbrauch- oder Wohnungsrecht eingetragen sind.